Ansprüche bei Flugausfällen durch höhere Gewalt

Flugausfälle vor Urlaubsbeginn oder am Urlaubsort können schnell zu einer Geduldsprobe werden. Je nachdem ob es sich um eine Pauschal- oder Individualreise handelt, greifen unterschiedliche Rechte und Pflichten.

Bei einer Pauschalreise behält sich der Reiseveranstalter oft das Recht vor, den Vertrag zu kündigen. Das erlebten zahlreiche Urlauber bei der Flugasche des Vulkans Eyjafjöll. Höhere Gewalt kann auch bei Streiks, Epidemien oder Unruhen vorliegen. Wird die Kündigung vor Antritt der Reise ausgesprochen kann eine gleichwertige Ersatzreise ohne Zusatzkosten gebucht werden. Alternativ wird der Reisepreis minus entstandener Unkosten erstattet. Unter Umständen müssen Sie jedoch 50 Prozent der zusätzlich gebuchten Leistungen bezahlen. Setzen Sie sich deshalb umgehend mit Ihrem Veranstalter oder Reisebüro in Verbindung.
Sind Sie bereits am Urlaubsort und erhalten dort die Kündigung, haben Sie Anspruch auf Rücktransport. In diesem Fall werden zusätzliche Hotelkosten meist nur begrenzt übernommen oder vollständig ausgeschlossen. Wollen Sie die zusätzlichen Kosten vermeiden und organisieren eigenverantwortlich eine Heimreise müssen Sie diese evtl. selber zahlen. Lassen Sie sich in jedem Fall Belege ausstellen und reichen Sie die beim Veranstalter ein.

Bei Flugverspätungen innerhalb der EU greift die Verordnung 261/2004. Ab einer Dauer von zwei Stunden und einer Entfernung bis 1500 Km dürfen laut Bundesjustizministerium alle Reisenden zwei Telefonate führen, Emails oder Faxe verschicken und Speisen sowie Getränke in angemessenem Umfang verzehren. Bei längeren Strecken muss jedoch eine Verspätung bis zu 4 Stunden hingenommen werden. Haben Sie nur die Flüge gebucht, haben Sie dagegen solange Anspruch auf Betreuungsleistungen bis ein Ersatzflug angeboten wird. Beschwerden hierzu prüft das Luftfahrtbundesamt www.lba.de und die Schlichtungsstelle öffentlicher Personenverkehr www.soep-online.de
Erkundigen Sie sich ob diese Verordnung ebenfalls bei Landung außerhalb der EU greift.

zurück zur Übersicht >