Archiv aus dem Jahr 2017

Ernährung und Gesundheit

Mediterrane Ernährung auch für Nierenkranke?

Die mediterrane Ernährung besteht aus viel Gemüse, Obst, gesunden Ölen, Nüssen und Fisch.

Sie ist bekannt dafür, das Risiko für Herzkreislauferkrankungen zu senken.

Nun hat eine europäische Arbeitsgruppe untersucht, ob diese Ernährungsform auch für Nierenkranke geeignet ist.

lesen

Wohnen und Umwelt

Heizen mit Holz

Ein Kaminofen ist gerade in der Übergangszeit eine schöne Sache: Er verbreitet Wärme und Gemütlichkeit und lässt sich klimafreundlich mit erneuerbaren Brennstoffen betreiben. Doch die Renaissance der Öfen führt vielerorts zu „dicker Luft“: Feinstaub belastet die Umgebung...

lesen

Hauswirtschaft

Neuer Entgelttarifvertrag für Privathaushalte und Dienstleistungszentren

Rückwirkend zum 1. Mai 2017 schlossen die NGG, Landesbezirk Südwest und die DHB - Landesverbände  Hessen e.V. und Rheinland-Pfalz e.V. für das Tarifgebiet Hessen, Rheinland-Pfalz (ohne Rheinhessen-Pfalz) und Saarland einen neuen Entgelttarifvertrag für Beschäftigte in Privathaushalten und Dienstleistungszentren ab.

Der neue Entgelttarifvertrag sowie der Manteltarifvertrag sind bei der DHB-Landesgeschäftsstelle in Korbach zu erhalten.

Verbraucher

Schlüsselnotdienste: Leider immer noch schwarze Schafe unterwegs

In den letzten Wochen beschwerten sich mehrfach Verbraucher über einen unseriösen Türöffnungsnotdienst, der völlig überzogene Forderungen stellt, die mehr als das Doppelte der Preisempfehlung des Bundesverbandes Metall betragen. Zudem wurden jeweils die Schlösser ausgewechselt, obwohl dies nicht erforderlich gewesen wäre.

lesen

Wohnen und Umwelt

Fruchtfliegen im Anmarsch

In der warmen Jahreszeit vermehren sich die kleinen, lästigen Fruchtfliegen nahezu explosionsartig. Im Grunde sind sie harmlos und übertragen keine Krankheiten. Jedoch kann Obst schneller verderben, wenn es mit den Insekten in Berührung kommt, denn die Tiere verbreiten die für Fäulnisprozesse verantwortlichen Hefen und Bakterien von einer Frucht auf die nächste.

lesen

Ernährung und Gesundheit

Vorsicht beim Grillen mit Schalen aus Aluminium

Oft werden beim Grillen Schalen aus Aluminium oder Alufolie verwendet, um zu verhindern, dass Rauch und Ruß direkt an das Grillgut gelangen. Dies kann unter Umständen ein Risiko für Ihre Gesundheit darstellen.

lesen

Verbraucher

In Sekundenschnelle eine Rangliste verschiedener Anbieter

Preise auf Online-Portalen sind nicht immer die günstigsten für den Verbraucher. Für viele ist es inzwischen zur Routine geworden, Preise über Vergleichs- oder Buchungsportale zu ermitteln.

lesen

Ernährung und Gesundheit

Muskelkrämpfe und Magnesium

Jeder hatte schon einen, er tritt plötzlich auf und ist sehr schmerzhaft.

Einen Muskelkrampf kann man bekommen, wenn die Muskeln durch z.B. zu viel Sport überanstrengt sind. Dies ist meist mit einem Flüssigkeitsmangel verbunden bei dem es zu einem Ungleichgewicht im Elektrolythaushalt kommt.

Aber auch verschiedene Erkrankungen, wie die Fibromyalgie oder bestimmte Medikamente lösen Muskelkrämpfe aus.

Bei einigen ist die Ursache jedoch unbekannt.

lesen

Ernährung und Gesundheit

Hülsenfrüchte - gesund, aber auch leicht verdaulich?

Hülsenfrüchte sind gute pflanzliche Eiweißlieferanten. Außerdem sind sie reich an Eisen, so Bianka Häußler, Diätassistentin der Verbraucherberatung Korbach. Zusammen mit Vitamin C kann das Eisen auch gut genutzt werden.

Auch beim Abnehmen bieten Hülsenfrüchte den Vorteil, dass sie durch die langsame Aufnahme lange sättigen und somit Heißhunger vermieden werden kann.

lesen

Verbraucher

Billiger telefonieren im Ausland

Rechtzeitig für Sommerferien und Urlaubszeit wurden die Roaminggebühren in der europäischen Union abgeschafft. Ab sofort können Urlauber ohne zusätzliche Kosten das ausländische Mobilfunknetz nutzen.

lesen

Ernährung und Gesundheit

Sommerzeit – Eiszeit

Tipps zum richtigen Umgang mit Speiseeis

Eis zählt zu den empfindlichen Lebensmitteln und kann bei unzureichender Kühlung verkeimen und zu Magen-Darm-Erkrankungen mit Brechdurchfall führen.

Der DHB – Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen e.V. (DHB Hessen) rät daher besonders in den Sommermonaten zu einem sorgsamen Umgang mit Eis und Tiefkühlprodukten – für einen Genuss ohne Reue.

lesen

Wohnen und Umwelt

Endlich Sommer – Kleidermotten vertreiben

Falsch aufbewahrte Winterkleidung kann zu einer ärgerlichen  Überraschung führen. Temperaturschwankungen führen nicht selten zu einem häufigen Kleidungswechsel. Ärgerlich kann es werden, wenn der Pullover oder das Jackett dann im Kleiderschrank landen.

lesen

Familie und Freizeit

Reisebuchungen im Internet

Die nächste Urlaubsreise buchen von zu Hause aus, dies wird immer beliebter. Doch hierbei gilt es einiges zu beachten.

lesen

Gesundheit

Kurzzeitfasten

Nicht nur aus religiösen Gründen wird gefastet. Auch für die Gesundheit lässt sich ein positiver Effekt erkennen, so Bianka Häußler, Diätassistentin der Verbraucherberatung Korbach. Studien zeigten, dass beim intermittierenden Fasten der Zucker- und Fettstoffwechsel verbessert werden konnte. Der Insulinspiegel sank, ebenso der Tumormarker. Dies gelang sogar besser, als bei einer herkömmlichen Diät.

lesen

Familie und Haushalt

Ostereier - Bunt mit Naturfarben

Greifen Sie dieses Jahr doch mal beim Ostereierfärben auf natürliche Färbemittel zurück. Viele Pflanzenarten, Gemüsesorten, Kräuter oder Gewürze sind geeignet. Sie können z.B. Rote Bete, Spinat, Walnussschalen, Petersilie, Zwiebeln, Curcuma, Heidel- oder Schwarze Johannisbeeren verwenden.

lesen

Verbraucher

Vorsicht bei Post von Bausparkassen

In letzter Zeit versuchen einige Bausparkassen sogenannte „Servicegebühren“ für bestehende Verträge zu erheben. Ihre Kunden setzen sie dabei durch ein gesondertes Schreiben oder auch nur durch Erwähnung im Jahreskontoauszug davon in Kenntnis. Hierbei handelt es sich um eine einseitige Änderung der Vertragsbedingungen, denen der Kunde nicht zustimmen muss.

lesen

Gesellschaft

Spenden in der Weihnachtszeit

In diesen Wochen kommen viele Spendenaufrufe in die Haushalte. Ohne Spenden würde es auch unzählige Hilfsprojekte nicht geben. Wer sich aber nicht sicher ist, ob er einer Spendenorganisation vertrauen kann, sollte sich zunächst informieren.

lesen

Wohnen und Umwelt

Kerzenzeit – lange Freude beim Lichterschein

Das Ausgangsmaterial zur Herstellung von Kerzen beeinflusst den Preis, das Brennverhalten, den Geruch und die Lebensdauer. Wer sehr preiswerte Ware bevorzugt, erhält in der Regel ein Produkt aus Paraffin - ein Nebenprodukt der Erdölverarbeitung. Um den unangenehmen Geruch zu verdecken, werden oft natürliche Rohstoffe beigemischt. Dadurch erhöht sich zwar der Preis aber auch die Qualität. Empfehlenswert sind Kerzen aus reinem Stearin oder Bienenwachs.

lesen